Work to Residence Visa / Accredited Employer Category

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, ist das Work Visa zwar ein häufiger aber kein zwingender Zwischenschritt auf dem Weg zum Resident Visa. Beim sog. Work to Residence Visa allerdings schon! Es gibt verschiedene Work to Residence Visa, allerdings gehen wir hier nur auf das Accredited Employer Work Visa ein, da alle anderen so gut wie keine Relevanz für unserer Kunden haben.

Hier finden Sie eine Liste akkreditierter Arbeitgeber in Neuseeland, die Angestellte aus Übersee rekrutieren dürfen, ohne den Nachweis führen zu müssen, dass dadurch keinem Neuseeländer der Arbeitsplatz weggenommen wird. Zurzeit (Februar 2020) gibt es in Neuseeland 1667 akkreditierte Arbeitgeber. Typischerweise sind diese Arbeitgeber größere Firmen mit regelmäßigem Rekrutierungsbedarf. Dazu zählen unter anderem die meisten Banken, die großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsfirmen, die öffentliche Hand, Universitäten, große Ingenieurbüros, Krankenhäuser, IT- und Telekommunikationsfirmen sowie große internationale Konzerne. Die meisten Firmen haben ihre Webseiten angegeben und es lohnt sich, in Betracht kommende Unternehmen bei der Jobsuche zu berücksichtigen.

Die wesentlichen Voraussetzungen für ein Accredited Employer Work Visa sind:

  • Die Arbeit muss Vollzeit sein und der Arbeitsvertrag muss eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren haben.
  • Der Arbeitnehmer darf höchstens 55 Jahre alt sein.
  • Das Jahresgehalt muss bei mindestens 79.560 NZD liegen (Stand Februar 2020).
  • Ein Englischtest ist für diese Kategorie nicht erforderlich!

Die Laufzeit für das Work Visa beträgt 2 ½ Jahre. Nach zwei Jahren darf man dann frühestens anhand dieser Einwanderungskategorie das Resident Visa beantragen. Wer aber auf Dauer in Neuseeland leben will, sollte prüfen, ob er nicht doch schon früher ein Resident Visa beantragen kann, zum Beispiel gemäß der Skilled Migrant Category. Sollte das möglich sein, gibt es keinen Grund, die zwei Jahre abzuwarten, schließlich besteht ja die Gefahr, dass man seinen Arbeitsplatz verliert, aus welchem Grund auch immer. Ziel sollte es sein, so schnell wie möglich ein Resident Visa zu erhalten, denn nur so wird man vom Arbeitgeber und Arbeitsplatz unabhängig!